Lade...

Forellenterrine mit Senf-Honig-Sauce

( 2 von 5 )
Lade...
Forellenterrine mit Senf-Honig-Sauce
  • -6-8Portionen+
  • 20 mVorbereitungszeit
  • 8:0 hKochzeit
  • 8:20 hGesamtzeit
Rezept drucken

Ingredients

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Schritt für Schritt Anleitung

  • Schritt 1

    Gelatine einweichen, 4 Forellenfilets mit dem Joghurt fein pürieren,. Wein erhitzen, Gelatine darin auflösen und rasch unter das Püree rühren. Mit gehacktem Dill, Zitronenschale, Salz, Cayennepfeffer und einer Prise Zucker würzen. Steif geschlagene Sahne unterheben. Eine Kastenform fetten, mit Klarsichtfolie auslegen.

  • Schritt 2

    Ein Drittel der Masse einfüllen, ein Forellenfilet darauflegen und im Tiefkühlfach 6-8 Minuten anfrieren lassen. Nach und nach die Masse und die Filets einschichten. Mindestens 8 Stunden durchkühlen lassen. Für die Sauce den Senf, Honig, Essig und Öl glatt rühren. Kurz vor dem Servieren den geschnittenen Schnittlauch unterrühren.

x

Lost Password