Lade...

Hähnchen-Gemüse-Auflauf

( 0 von 5 )
Lade...
Hähnchen-Gemüse-Auflauf
  • -2Portionen+
  • 40 mVorbereitungszeit
  • 1:40 hKochzeit
  • 2:20 hGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Nährstoffe

475 kcal pro Portion

Schritt für Schritt

  • Schritt 1

    Olivenöl, Honig, Soja- und Chilisauce, Preiselbeeren, Tomatenmark, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Die Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend mit der Marinade in einer Schüssel mischen und 1 Stunde durchziehen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. 1 Zweig Rosmarin und den Thymian kalt abbrausen, trocken schütteln, die Nadeln bzw. Blätter abstreifen und hacken. Tomaten und Zucchini waschen, putzen, von den Stielansätzen befreien und würfeln. Die Paprikaschoten vierteln, putzen, waschen und würfeln.

  • Schritt 2

    Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Thymian und Rosmarin darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten andünsten und anschließend mit Tomaten, Zucchini und Paprika in einer Auflaufform vermischen. Das Gemüse salzen und pfeffern. Das Hähnchenfleisch mit der Marinade auf das Gemüse geben. Die Hühnerbrühe angießen und den restlichen Rosmarinzweig auf den Auflauf legen. Den Auflauf im heißen Backofen ca. 40 Minuten garen. Den fertigen Auflauf aus dem Ofen nehmen, auf zwei Tellern anrichten und genießen. Quelle: Buch GU, Diabetes Kochbuch

x

Lost Password