Lade...

Himbeersorbet mit Cremeschnitte

( 0 von 5 )
Lade...
Himbeersorbet mit Cremeschnitte
  • -4Portionen+
  • 4:0 hVorbereitungszeit
  • 60 mKochzeit
  • 5:0 hGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Für das Himbeersorbet
  • Für die Cremeschnitte
  • Für die Füllung
  • Außerdem
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Schritt für Schritt

  • Schritt 1

    Für das Sorbet den Zucker mit Wasser kurz aufkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Den Läuterzucker abkühlen lassen. Das Himbeermark mit Läuterzucker und Zitronensaft vermischen und in der Eismaschine zu einem Sorbet gefrieren lassen. Wer keine Eismaschine besitzt, kann das Sorbet auch in eine Schale füllen und etwa 4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Dabei immer wieder durchrühren, damit ein cremiges Sorbet entsteht.

  • Schritt 2

    Für die Cremeschnitte den Backofen auf 180°C vorheizen. Einen Teil des Zuckers gleichmäßig auf der Arbeitsfläche verteilen. Den Blätterteig darauflegen, weiteren Zucker darüberstreuen und den Blätterteig zu einem Rechteck von 25 x 14 cm ausrollen. Das Backblech mit einer Backmatte belegen. Den Teig darauflegen, eine zweite Backmatte und ein Gitter zum Beschweren darauflegen. Den Blätterteig im vorgeheizten Backofen 8-10 Minuten backen. Dann das Gitter entfernen, den Teig vorsichtig wenden, die obere Matte abnehmen und weitere 2 Minuten backen. Noch warm in 8 Streifen von 12 x 2,5 cm schneiden.

  • Schritt 3

    Für die Füllung die Sahne mit 50 ml Milch aufkochen. Die Eigelbe mit dem Zucker, der restlichen Milch, der Speisestärke und dem Vanillemark glatt verrühren. In die Sahne-Milch-Mischung rühren und 3-4 Minuten kochen lassen, bis die Masse gut andickt. Die Creme in eine Schüssel füllen, die Oberfläche mit Folie abdecken und die Creme abkühlen lassen. Zum Servieren die Creme in einen Spritzbeutel füllen. Etwas Creme auf 4 Blätterteigstreifen spritzen und mit je 6 frischen Himbeeren belegen. Nochmals Creme dazwischen und darauf spritzen und je mit 1 Blätterteigstreifen belegen. je 1 Cremeschnitte auf einen Dessertteller legen und das Himbeersorbet als Nocke daneben setzen. Nach Belieben mit Minzeblättchen garnieren und sofort servieren. Quelle: Hüftgold Desserts, Kerstin Spehr

x

Lost Password