Lade...

Kalter Hund mit dreierlei Schokoschichten

Kalter Hund mit dreierlei Schokoschichten
  • Dienen: ca. 16 Scheiben
  • Vorbereitungszeit: 60 m
  • Zeit zum Kochen: 5:0 h
  • Bereitmachen: 6:0 h
Lade...
(0 / 5)

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Nährstoffe

425 kcal pro Portion

Schritt für Schritt

Schritt 1 

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Kuvertüren jeweils getrennt voneinander klein hacken. Jede Sorte in eine Schüssel geben und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Kokosfett klein schneiden, zusammen mit Sahne und Vanillezucker in einem Topf erwärmen, bis das Fett untergemischt, dann alles gut verrühren. Die Fett-Sahne-Mischung abmessen und je 1/3 davon (ca. 130 g) zu jeder Kuvertüre gießen. Rühren, bis glatte Schokoladencremes entstanden sind.

Schritt 2 

Nun die drei Sorten Schokocreme abwechselnd und die Butterkekse in die Kastenform einschichten. Damit die einzelnen Schokoschichten nicht ineinander laufen, nach jeder Schicht die Form für ca. 5 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Kastenform mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Cremes fest werden. Den Keks-Schoko-Kuchen mithilfe des Backpapiers vorsichtig aus der Form heben und auf ein Brett stürzen. Papier abziehen. Zum Servieren mit einem scharfen Messer den Kalten Hund in Scheiben schneiden. Quelle: Lust auf Genuss Magazin, Schokolade & Kaffee

Janina

Seiteninhaberin/er

Hallo zusammen, euer Kochsternchen Team heiß euch herzlich Willkommen auf unserer Kochseite. Zum Kochen braucht man auf jeden Fall eine gewisse Begeisterung und Leidenschaft. Diese Begeisterung hat vor allem bei mir schon vor vielen Jahren angefangen. Es gab eben als kleines Mädchen nichts schöneres für mich, als meiner Mutter in der Küche zu helfen. Nach einiger Zeit stand ich sogar…

Weiterlesen
x

Lost Password