Lade...

Linzer Plätzchen mit Johannisbeergelee

( 0 von 5 )
Lade...
Linzer Plätzchen mit Johannisbeergelee
  • -25Portionen+
  • 20 mVorbereitungszeit
  • 8:45 hKochzeit
  • 9:05 hGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Schritt für Schritt Anleitung

  • Schritt 1

    Die Butter in kleine Stücke schneiden, dann in einer Schüssel mit Vanille- und Puderzucker verkneten. Salz, Gewürze, Mehl und gemahlene Mandeln zugeben und alles miteinander verkneten. Dann Ei und Kirschwasser einarbeiten. Gut verkneten und zu einer Kugel formen. Mit Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht kühl stellen.

  • Schritt 2

    Am nächsten Tag den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und runde Plätzchen ausstechen. Bei der Hälfte der Rosetten in der Mitte kleine Kreise ausstechen. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und 10 Minuten kalt stellen. Danach auf mittlerer Schiene 15 Minuten goldgelb backen.

  • Schritt 3

    Mitsamt dem Backpapier vorsichtig auf ein kaltes Backblech ziehen und abkühlen lassen. Auf die Plätzchen ohne Loch mit einer Papierspritztüte kleine Johannisbeergeleetupfen setzen. Die Plätzchen mit dem Loch in der Mitte dick mit Puderzucker bestäuben und auf die Plätzchen mit dem Gelee setzen. Quelle: Backbuch Weihnachtsbäckerei, Patrik Jaros

x

Lost Password