Lade...

Oster-Pinatacookies

( 0 von 5 )
Lade...
Oster-Pinatacookies
  • -14 StückPortionen+
  • 45 mVorbereitungszeit
  • 45 mKochzeit
  • 1:30 hGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Schritt für Schritt

Schritt 1 

Für den Teig Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, das Ei unterrühren. In einer Schüssel Mehl mit Backpulver und Salz mischen, portionsweise unter die Butter-Ei-Masse kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Teig am besten zwischen zwei Lagen Backpapier 3-4 mm dick ausrollen und Hasen daraus ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im heißen Ofen bei 200°C 12-15 Minuten backen.

Schritt 2 

Aus 1/3 der noch heißen Plätzchen mit einem kleineren Ausstecher ein Loch ausstechen. Kekse abkühlen lassen. Für die Glasur Eiweiße steif schlagen, Puderzucker portionsweise darauf sieben und unterschlagen. Anschließend die Glasur 1 Minute weiter schlagen, noch Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben. Glasur in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Zum Zusammensetzen der Pinatas einen Keks am Rand mit etwas Glasur bespritzen, einen gelochten Keks daraufsetzen, Rand mit Glasur bespritzen. Loch mit Schokolinsen füllen, einen dritten Keks (ohne Loch) daraufsetzen, komplett mit Glasur bedecken und nach Belieben mit Zuckerstreuseln bestreuen. Glasur gut trocknen lassen.

x

Lost Password