Lade...

Rettich mit Tarama & Lachskaviar

( 0 von 5 )
Lade...
Rettich mit Tarama & Lachskaviar
  • -12 StückPortionen+
  • 15 mVorbereitungszeit
  • 60 mKochzeit
  • 1:15 hGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Schritt für Schritt

Schritt 1 

Den schwarzen Rettich waschen, schälen und halbieren. Eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden. Mit einem Zitrusfrüchteschäler an der zweiten Hälfte alle 2 Millimeter rundum feine Streifen abziehen. Dann ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. In einem Suppenteller Saft von 1 Zitrone und Sojasauce mischen. Die Rettichscheiben zufügen und in der Marinade wenden.

Schritt 2 

Für das Tarama die Milch in einen Topf gießen. Das zerbröselte Toastbrot in der Milch einweichen. Herausnehmen und gut ausdrücken. Das eingeweichte Toastbrot mit dem Kabeljaurogen, Saft von 1 Zitrone und der Créme fraiche vermengen. Die Mischung in einen Mixer geben. Tropfenweise Olivenöl zugeben und mixen, bis eine Mayonnaise entsteht. Das Tarama 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Rettichscheiben aus der Marinade nehmen und mit Tarama bestreichen. 3 Scheiben übereinander legen und mit 1/2 Teelöffel Lachskaviar garnieren. Quelle: Buch Appetizer, Camille Sourbier

x

Lost Password