Lade...

Rinderbraten mit Mango-Brombeer-Rotkohl, Klössen und Lebkuchensauce

( 0 von 5 )
Lade...
Rinderbraten mit Mango-Brombeer-Rotkohl, Klössen und Lebkuchensauce
  • -4Portionen+
  • 60 mVorbereitungszeit
  • 4:10 hKochzeit
  • 5:10 hGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Für den Rotkohl
  • Für die Knödel
  • Für den Rinderbraten
  • Für die Lebkuchensauce
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Schritt für Schritt Anleitung

  • Schritt 1

    Rotkohl vierteln, Strunk entfernen. In dünne Streifen schneiden bzw. hobeln. Mit einer Prise Zucker, Salz und Rotweinessig in eine Schüssel geben und mit den Händen (Handschuhe tragen) durchkneten. Beiseitestellen und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

  • Schritt 2

    Zwiebel schälen und fein würfeln, ebenso den Ingwer. Butter in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Ingwer darin anbraten. Rotkohl dazugeben und alles mit Rotwein ablöschen. Gewürze unterrühren. Rotkohl auf geringer Stufe 30 Minuten schmoren lassen, dabei immer wieder umrühren. Mango schälen, Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Zum Rotkohl geben und nochmals 20 Minuten schmoren. Wenn der Rotkohl weich ist, das Bromhilde-Kompott unterrühren, dann den Topf vom Herd nehmen und bis zum Servieren kalt stellen.

  • Schritt 3

    Für die Knödel Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser kochen, bis die weich sind. Herausnehmen und pürieren, bis keine Stücke mehr sichtbar sind. Kalt stellen. Für das Rindfilet den Ofen auf 80°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Rinderfilet mit Rosmarin und Thymian hineingeben und rundherum anbraten. Anschließend im Ofen für ca. 1,5 Stunden garen, bis es eine Kerntemperatur von 55°C hat. Erkaltetes Kartoffelpüree mit einer guten Prise Salz, Orangenabrieb, dem Ei, Kartoffelstärke und Grieß vermengen. Die Masse sollte formbar sein, evtl. noch etwas mehr Stärke hinzugeben. Mit nassen Händen zu Klößen formen.

  • Schritt 4

    Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, dann die Hitze herunterdrehen. Klöße langsam ins Wasser gleiten lassen und im siedenden Wasser ca. 20 Minuten ziehen lassen. Vorsichtig herausnehmen und abtropfen lassen. Zutaten für die Sauce (bis auf den Lebkuchen) in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Etwa auf die Hälfte einkochen lassen. Lebkuchen dazugeben, verrühren und 15 Minuten auf niedrigster Hitze ziehen lassen. Sauce durch ein Sieb geben und warm halten. Rinderfilet aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten in Alufolie gewickelt ruhen lassen. In Scheiben schneiden und mit Knödeln, Rotkohl und Sauce servieren. Quelle: Foodist Rezepte Magazin Dezember 2018

x

Lost Password