Lade...

Seeteufel im Schinkenmantel mit Kürbis-Risotto

( 0 von 5 )
Lade...
Seeteufel im Schinkenmantel mit Kürbis-Risotto
  • -4Portionen+
  • 30 mVorbereitungszeit
  • 40 mKochzeit
  • 1:10 hGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Nährstoffe

650 kcal pro Portion

Schritt für Schritt

  • Schritt 1

    Seeteufelfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 100°C vorheizen. Je 4 Scheiben Schinken leicht überlappend nebeneinander legen. Filets darin einwickeln und zusammen mit Salbei in 2 EL Olivenöl rundum anbraten. Seeteufel-Röllchen in eine gefettete Auflaufform legen und im Ofen in ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Schalotten abziehen, fein würfeln und in 1 EL Olivenöl andünsten. Reis zufügen, kurz mitdünsten und mit Wein ablöschen. 1/3 der Brühe angießen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Dabei öfter umrühren. Nach und nach restliche Brühe zufügen. Den Kürbis waschen und samt Schale raspeln.

  • Schritt 2

    Nach ca. 15 Minuten (wenn der Reis fast gar ist, aber noch etwas Biss hat), geraspelten Kürbis untermischen und noch weitere 5 Minuten mitgaren. Parmesan und Butter unter den fertigen Risotto mischen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Seeteufel-Röllchen halbieren, jeweils mit gebratenem Salbei und Kürbis-Risotto servieren. Quelle: Lust auf Genuss Magazin Schnell & Fein

x

Lost Password