Lade...

Spinat-Ricottanocken

( 3 von 5 )
Lade...
Spinat-Ricottanocken
  • -6-8Portionen+
  • 10 mVorbereitungszeit
  • 40 mKochzeit
  • 50 mGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Nährstoffe

600 kcal

Schritt für Schritt Anleitung

  • Schritt 1

    Den Spinat putzen, waschen und in reichlich Salzwasser 1 Minute kochen. Spinat abgießen und abschrecken. Anschließend in einem Tuch so gut wie möglich ausdrücken und fein hacken. Ricotta, Spinat, Eier und 100 g Parmesan verrühren. Mehl und gemahlene Mandeln unterrühren. Die Masse mit Salz, Pfeffer und eine Prise Muskat abschmecken.

  • Schritt 2

    Mit zwei angefeuchteten Teelöffeln eine walnussgroße Probenocke abstechen und in einem Topf mit Salzwasser 5 Minuten sieden lassen, bis die Nocke gar ist und nach oben steigt. Zerfällt sie, noch 1 Eigelb und mehr gemahlene Mandeln in die Masse kneten. Nach gelungener Garprobe aus dem restlichen Teig Nocken formen und in leicht siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen.

  • Schritt 3

    Den Backofengrill vorheizen. Die Spinatnocken mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und nebeneinander in eine große Auflaufform setzen. Die Nocken mit Mandelblättchen bestreuen, mit Butterflöckchen belegen und 3 Minuten im Backofen gratinieren. Mit restlichem Parmesan bestreut servieren.

x

Lost Password