Lade...

Wiener Apfelstrudel

( 5 von 5 )
Lade...
Wiener Apfelstrudel
  • -1 StrudelPortionen+
  • 1:45 hVorbereitungszeit
  • 60 mKochzeit
  • 2:45 hGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Für den Strudelteig
  • Für die Füllung
  • Außerdem
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Schritt für Schritt Anleitung

  • Schritt 1

    Für den Strudelteig das Mehl mit 150 ml kaltem Wasser und dem Öl in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit den Händen zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

  • Schritt 2

    Inzwischen für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Zucker, Rosinen, Mandeln, Vanillemark, Zitronenschale und -saft vermischen. Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen. Den Backofen auf 220°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einem großen sauberen Küchen- oder Strudeltuch mit wenig Mehl so dünn wie möglich ausrollen. Dann den Teig von innen nach außen hauchdünn ausziehen, sodass man eine darunter liegende Zeitung lesen könnte. Dazu mit beiden Händen unter den Teig fassen und diesen von der Mitte nach außen Stück für Stück über den Handrücken ziehen.

  • Schritt 3

    Den Teig mit der Hälfte der zerlassenen Butter bestreichen. Die Apfelfüllung längs auf maximal einem Drittel der Teigplatte verteilen, dabei die Ränder frei lassen. Das Tuch an der belegten Seite des Teiges leicht anheben und den Strudel mithilfe des Tuches nach und nach aufrollen. Die Ränder andrücken. Den Strudel mithilfe des Tuches vorsichtig mit der Naht nach unten auf das Backblech legen. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen, die Oberfläche nach 15 Minuten mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen. Den Strudel aus dem Ofen nehmen und lauwarm oder ganz abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker nach Belieben bestäuben. Quelle: Kochbuch Richtig gut Backen, Christian Hümbs

x

Lost Password