Lade...

Zwetschgenknödel

( 0 von 5 )
Lade...
Zwetschgenknödel
  • -4Portionen+
  • 1:10 hVorbereitungszeit
  • 50 mKochzeit
  • 2:0 hGesamtzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Schritt für Schritt Anleitung

  • Schritt 1

    Kartoffeln waschen und mit Schale in ca. 25 Minuten weich garen, abgießen und kurz ausdampfen lassen. Anschließend pellen und heiß durch eine Kartoffelpresse auf ein Arbeitsbrett drücken. Kartoffelmasse auskühlen lassen.

  • Schritt 2

    Mehl, Grieß, Butter, Zucker, Eigelb und etwas Salz zu den durchgedrückten Kartoffeln geben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen. Kartoffelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 5 cm dicken Rolle formen, in 12 gleich große Scheiben schneiden. Diese etwas flach drücken und je 1 TL gebackenes Zwetschgenmus sowie eine halbe Zwetschge daraufgeben. Dann zu einem Knödel formen. Knödel in siedendes Wasser geben und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Knödel dabei gelegentlich anstoßen.

  • Schritt 3

    Butter in einer großen Pfanne erlassen und Semmelbrösel darin goldbraun anbraten. Vom Herd nehmen, restlichen Zucker unterrühren und beiseite stellen. Die fertigen Knödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in der Bröselbutter wälzen. Auf Tellern anrichten, etwas Zwetschgenmus um die Knödel drapieren und mit Zimt bestreuen. Quelle: Foodist Rezepte Magazin November 2018

x

Lost Password