Lade...

Was ist eine Low-Carb-Diät?

Ketogene Diät, Atkins-Diät, New-York-Diät – die Low-Carb-Diät hat viele Namen, die alle für das gleiche Prinzip stehen: Man isst weniger Kohlenhydrate und dafür mehr Fett und Protein.
Es werden also kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Nudeln, Kartoffeln, Brot und Reis vom Speiseplan gestrichen und durch fett- und proteinreiche Gerichte ersetzt.
Eine Low-Carb-Diät kann unterschiedlich streng durchgeführt werden: Die populäre Atkins-Diät setzt auf maximal 20 Gramm Kohlenhydrate pro Tag,
andere Ansätze erlauben 50 bis 100 Gramm.
So können – laut einer Unmenge an Diätratgebern – Übergewichtige schnell und dauerhaft abnehmen.

    x

    Lost Password